dapd polarstern eis AWI
Ein Vorwort/Kommentar:
 
Die Arbeit auf einem Forschungsschiff ist generell eines der faszinierendsten Zeiten die man im Berufsleben verbringen kann. Polarstern ist hier etwas ganz besonderes und jeder, der mal auf diesem Schiff arbeiten durfte, wird es bestätigen. Das Schiff wird nach kürzester Zeit der Mikrokosmos auf dem sich alles abspielt und das Zuhause während der Forschungsreise auf dem weiten Ozean. Meist erwartet den Forscher harte Arbeit und eine ruhelose, aber schöne Zeit.
 
Die Crew ist jederzeit für die Forscher da und die Menschlichkeit sowie Professionalität rundet den Aufenthalt auf diesem einzigartigen Schiff ab.
 
Özden Terli
ANT-XXIII/1
 
Falls Sie also Zeit haben, schauen Sie sich dieses Prachtstück an. Das Wetter für Bremerhaven können Sie in den nächsten Tagen bei uns verfolgen. 
 
Hier die  Pressemitteilung des Alfred-Wegener-Instuts mit allen Infos und einem schönen Video zum Schiff.
 
Open Ship - Der Forschungseisbrecher Polarstern zum Anfassen
 
Am 16. Mai kehrt der Forschungseisbrecher „Polarstern“ aus der Antarktis zurück nach Bremerhaven. In der Werft wird das weltweit bekannte Forschungsschiff auf die kommende Sommerexpedition in das Nordpolarmeer vorbereitet, um dann im Herbst die nächsten eineinhalb Jahre wiederum in der Antarktis zu verbringen. Im Dezember 2012 wird die „Polarstern“ dort, in der Weite des antarktischen Ozeans, 30 Jahre alt.

Wir möchten den kommenden Werftaufenthalt von „Polarstern“ nutzen, um Ihnen dieses faszinierende Schiff zu zeigen, bevor es erneut in weit entfernte Polarregionen aufbricht. Erstmals seit dem Jahr 2008 wird das Schiff wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Am 03. Juni, von 10 bis 17 Uhr, können Sie den Forschungseisbrecher auf dem Gelände der Lloyd-Werft in Bremerhaven besichtigen. Auf dem Schiff sind Helikopter, der Bordwetterdienst, Labore, der OP-Raum, die Brücke und vieles mehr zu sehen. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem Alfred-Wegener-Institut informieren über aktuelle Fragen der Polarforschung und präsentieren typische Geräte, die auf "Polarstern" eingesetzt werden. In einem gesonderten Vortrags- und Filmprogramm präsentieren wir Leben und Arbeiten an Bord. Kinder können sich als Polarforscher verkleiden und eigene Experimente durchführen.

 
Wann?
Sonntag, der 3. Juni 2012
10:00 – 17:00 Uhr


Wo?
Lloyd-Werft, Brückenstr. 25, Bremerhaven  (Der Eingang zum Werftgelände befindet sich am Ost-Tor, Ecke Brückenstr./Franziusstr./Bückingstr.)