Rauchwolken über dem Popocatépetl

Nun hat er erneut eine rund zwei Kilometer hohe Aschewolke ausgestoßen. Insgesamt wurden innerhalb eines Tages 76 solcher Aschewolken vom Nationalen Katastrophenschutzzentrum (Cenapred) registriert.

Die Sicherheitskräfte üben bereits die Evakuierung der umliegenden Dörfer. Sollte der Vulkan, 60 Kilometer südöstlich von Mexiko-Stadt, einen schweren Ausbruch hervorbringen, müssen 70.000 Menschen in Sicherheit gebracht werden.

(Foto: Der Popocatépetl, gesehen aus Santiago Xalitxintla in Puebla am 25. Mai 2013 - AFP/J. Guadalupe Perez)