Weltuntergang
Vielleicht spielt aber auch das Wetter eine Rolle und deswegen schauen wir mal, was die Modelle im Moment für diesen bedeutungsvollen Tag prognostizieren.

In Mitteleuropa herrscht am 21.12. weiterhin unbeständiges, nass-kaltes Winterwetter. Wir liegen voraussichtlich zwischen einem warmen Hoch über Spanien und einem kalten Sibirien-Hoch über Russland. Dazwischen lenken Atlantik-Tiefs immer wieder Regen, Schneeregen und Schnee zu uns. Vor allem im Südwesten Deutschlands, über der Schweiz und im Westen Österreichs müssen wir Regen, Schnee und örtlich auch Glatteis rechnen. Nicht wirklich schönes Wetter, für Autofahrer zum Teil auch gefährlich…Aber apokalyptisch sieht wohl anders aus.

Auch im übrigen Europa ist nichts Ungewöhnliches zu entdecken. Sicher wird es stellenweise ganz schön regnerisch, besonders in Frankreich, in Italien und auch in der Türkei und auf Zypern. Und in Russland ist es eben bitterkalt mit zweistelligen Minustemperaturen (auch tagsüber!). Aber das ist an sich typisches Winterwetter!

Wettertechnisch gesehen müssen wir also in Europa erst mal keine Weltuntergangs-Szenarien befürchten. Allerdings ist es ja bis Freitag noch ein wenig hin und wer weiß, wie sich die Modelle bis dahin noch entwickeln…

(ag)