Artikel zur Baby Wetter App

Die App „Baby-Wetter“ hilft Eltern bei der täglichen Entscheidung: Sie liefert Kleidungsvorschläge, die nicht nur auf das aktuelle Wetter, sondern auch auf Alter und Kälteempfindlichkeit des Kindes abgestimmt sind. Einfach den aktuellen Ort eingeben – und schon baumeln genau die Kleidungsstücke an der Wäscheleine, die für den Tag geeignet sind.

Fazit/Testurteil von Chip online: "Hilfreiche Wetter-App für Eltern und Kinder", "kinderleichte Einrichtung" und "Perfekte Kleidervorschläge"!

Die Kleidungsvorschläge stammen von Hebamme Janika Pachale, die sich bereits seit vielen Jahren um unsichere Eltern kümmert. „Die Grundregel, dass zum Beispiel Säuglinge immer eine Schicht mehr als die Eltern tragen sollten, genügt als Orientierung oft nicht“, weiß sie. Basierend auf den Wetterdaten vom größten deutschsprachigen Wetterportal wetter.com hat die erfahrene Hebamme deswegen ganz konkrete Outfit-Beispiele entwickelt, an denen sich Mütter, Väter, aber auch Großeltern oder Babysitter orientieren können.

Weil jedes Kind anders ist, geben Eltern auf der Startseite der App zunächst das Geburtsdatum an und wählen dann aus, ob ihr Kind kälteempfindlich ist oder nicht. So können die unverbindlichen Kleidungsvorschläge noch exakter und besser auf Baby, Säugling oder Kleinkind abgestimmt getroffen werden. „Und wenn sich das Wetter tagsüber ändert?“ Mit einem Klick auf die Wickeltasche sehen Mutter, Vater, Oma, Opa oder Babysitter, was sie für den gesamten Tag einpacken sollten – und welche Kleidungsstücke davon sie am Vormittag oder am Nachmittag brauchen.

Diese Informationen erhält man übrigens auch für die kommenden Tage, wenn man auf „Vorhersage“ klickt. Mit dem Baby unterwegs? Kein Problem: Einfach den Standort ändern und die App zeigt Outfit und Tasche für die neue Position an.