Das Objekt der Begierde!

Los geht’s um 15:30 mit fünf Partien:

Gespielt wird im Dortmunder Signal Iduna Park, wo der Tabellenführer gegen Werder Bremen aufläuft. Setzen die Dortmunder ihre makellose Bilanz von zuletzt 18 Spielen ohne Niederlage fort, oder machen ihnen die Bremer einen Strich durch die Rechnung? Sie sehen es bei wolkigem aber meist trockenem Wetter und Temperaturen von rund 14 Grad.

Augsburg spielt gegen Mainz und möchte nach dem Überraschungserfolg gegen Dortmund (0:0) seine Heimserie fortsetzen. Der Mainzer Zidan, der in den letzten sechs Spielen jeweils einmal traf, wird aber etwas dagegen haben. In Augsburg herrscht heute strahlender Sonnenschein bei gut 20 Grad. Nach dem Spiel, wenn die Sonne hinter den Häusern verschwindet, wird es aber schnell kühler!

Hamburg muss heute gegen den Vorletzten aus Freiburg antreten. Damit der HSV nicht in den Abstiegsstrudel gerät, muss heute unbedingt ein Sieg her. Für die Freiburger wären 3 Punkte ein kleiner Befreiungsschlag. Man könnte mit einem Sieg von den Abstiegsrängen wegkommen. In Hamburg herrscht heute Nachmittag meist wolkiges, aber trockenes Wetter bei Temperaturen von rund 17 Grad.

Nürnberg möchte heute seine bestechende Form gegen Wolfsburg ausnutzen, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Felix Magath und seine „Wölfe“  würden gern das gleiche machen. Es ist ein Duell auf Augenhöhe, weil auch beide Punktgleich sind. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel. In Nürnberg ist es heute sonnig bei angenehmen 21 Grad.

Das Spitzenspiel des heutigen Nachmittags ist Leverkusen gegen Gladbach. In diesem Derby zählt für beide Mannschaften eigentlich nur ein Sieg. Gladbach würde dadurch Anschluss an die Spitze halten und für Leverkusen geht’s noch um die Champions-League-Qualifikation. Ein spannendes Duell erwartet uns bei vielen Wolken, ein paar Regentropfen und Temperaturen um 14 Grad.

Das Abendspiel bestreiten die Hertha aus Berlin und der FC Bayern. Für die Berliner ist nach 7 Niederlagen aus den letzten 8 Partien vermeintlich nicht viel gegen die wiedererstarkten Bayern zu holen. Da Berlin aber Heimstark und die Bayern Auswärtsschwach ist, ist noch gar nichts entschieden. Die Bayern würden sich aber im Falle einer Niederlage schon aus dem Titelkampf verabschieden.

Morgen gibt es noch zwei Partien. Um 15:30 spielt Kaiserslautern gegen Schalke. Das Schlusslicht muss unbedingt wieder punkten, damit es nicht Anschluss ans Mittelfeld verliert. Schalke möchte seinen Schwung aus der Europa-League mitnehmen und Anschluss an die Tabellenspitze erhalten. In Kaiserslautern regnet es morgen leicht bei kühlen 8 Grad.

Den Abschluss machen Hannover und Köln. Auch in Hannover kann es vereinzelt ein paar Tropfen geben bei 8 Grad. Auf dem Rasen wird es spannend. Hannover möchte noch in die Europa-League kommen und die abstiegsbedrohten Kölner, die auch auf den rotgesperrten Podolski verzichten müssen, besiegen. Heimstark sind sie ja sowieso.

Das wetter.com Team wünsch Ihnen viele spannende Spiele mit zahlreichen Toren – vor allem für Ihre Mannschaft!