Pegelstand

Am südlichen Oberrhein wird bis Mittwoch ein vorläufiger Scheitel erwartet, wie ein Sprecher des Meldezentrums in Mainz am Dienstag sagte. Der Pegel im badischen Maxau werde bis auf 7,50 Meter ansteigen. Unterhalb dieser Messstelle steigen die Pegel weiter. Dennoch werden bis zum Donnerstag keine kritischen Wasserstände erwartet. Am Mittelrhein bei Koblenz wird der Scheitel am Donnerstag im Bereich von 5,80 Metern vorausgesagt.

Auch an der Mosel stagniert der Pegel und liegt derzeit am Messpunkt Trier bei rund 6,40 Metern. Es gebe derzeit nicht viel Regen, mit Blick auf den Wetterbericht für Donnerstag könne aber noch keine Entwarnung gegeben werden, sagte ein Sprecher des dortigen Zentrums.