Es geht wieder heiß her am Wochenende!

Los geht’s am Freitagabend in Stuttgart. Die Schwaben haben den 1. FC Kaiserslautern zu Gast. In Stuttgart wird wohl keine Regenjacke benötigt. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt nur bei 20%. Dafür wird es relativ kühl sein: Eine dicke Jacke ist bei etwa zwei Grad Plus auf jeden Fall erforderlich!

Weiter geht’s am Samstag um 15:30 mit 5 Partien.

Wolfsburg hat die Werkself aus Leverkusen zu Gast. Vielleicht kann Bayer ja wieder etwas Selbstvertrauen nach dem peinlichen Auftritt in der Champions-League tanken. In Wolfsburg ist auf jeden Fall Regenschutz erforderlich. Bei etwa 8 Grad kann es zeitweise Regnen.

Auch in der Coface-Arena in Mainz ist Regenkleidung erforderlich. Hier wird es aber auch etwas milder bei bis zu 10 Grad. Die Mainzer spielen gegen den zuletzt starken Club aus Nürnberg. Aber mit Mohamed Zidan ist ja mindestens ein Tor für die Mainzer garantiert. Die Clubberer wollen ihre Siegesserie jedoch auf jeden Fall ausbauen, um den vorzeitigen Klassenerhalt zu sichern. Es wird auf jeden Fall eine spannende Partie.

Köln hat die Herta aus Berlin zu Gast. Kann „Prinz Poldi“, der ja in der kommenden Saison in London bei Arsenal unter Vertrag steht, das unter „König Otto“ neu erstarkte Abwehrbollwerk knacken? Wir werden es bei Sprühregen und etwa 10 Grad erfahren.

Die Gladbacher möchten den Kellerkindern aus Freiburg zeigen, wieso sie so weit oben stehen. Ob Reus, Arango und Co wieder zaubern, sehen Sie bei meist trockenem, aber bedecktem Wetter und bis zu 10 Grad.

Die Bayern wollen gegen Hoffenheim den fast nicht mehr aufzuholenden Abstand zu Dortmund wenigstens beibehalten. Die Hoffenheimer sind aber ein sehr unangenehmer Gegner. Wie sich die Bayern aus der Krise schießen wollen können Sie bei wolkigem Wetter verfolgen. Regenschutz ist also zu 90% nicht erforderlich. Aber eine Jacke sollten Sie schon anziehen. Es wird nur bis zu 7 Grad kühl.

Am Abend haben die Augsburger den Meister aus Dortmund zu Gast. Dortmund möchte auf jeden Fall mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Falls die Bayern patzen sollten, könnten sie den Vorsprung auf bis zu 10 Punkte ausbauen. Beim vermeintlich schwachen Aufsteiger aus Augsburg sollte auf jeden Fall ein Sieg drin sein. Die Augsburger sollten aber nicht unterschätzt werden. Von den letzten 5 Bundesligaspielen haben sie nur eins verloren.

Am Sonntag kommt es dann nachmittags zum Nordderby in Bremen. Die zuletzt glücklosen Bremer wollen gegen Hannover mal wieder punkten. Sie dürfen sich aber ordentlich ins Zeug legen! Die Hannoveraner sind momentan in einer bestechenden Form! In Bremen ist es beim Spiel freundlich und trocken bei 8 Grad. Regen ist so gut wie ausgeschlossen!

Zum Abschluss des Spieltags spielen dann die Schalker noch gegen den HSV. Ob Schalke nach der unglücklichen Niederlage in der Europa-League wieder in die Erfolgsspur gelangt, oder ob die Hamburger nach der 0:4-Klatsche gegen Stuttgart am vergangenen Wochenende wieder punktet, sehen Sie bei regnerischen 9 Grad in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen.

Mit diesem Link können Sie sich vergewissern, ob sich doch noch was ändern sollte:
Die wetter.com-Redaktion wünsch Ihnen einen packenden Spieltag mit vielen Toren – hoffentlich für Ihr Team!   :-)