Wetterlexikon

Von A bis Z

Sie benötigen eine kurze Definition oder Beschreibung eines wetterrelevanten Begriffes? Kein Problem mit dem Wetterlexikon von wetter.com. Finden Sie alles von A wie Abendrot bis Z wie Zyklone rund ums Wetter, erstellt von unseren wetter.com Meteorologen.

1 2 3 4 5
  
9
  • A-Z

    S-Index

    Gewitterindex: Er ist eine Maßzahl, die Informationen zur Gewitterneigung gibt. Gewitterindizes basieren auf Temp-Daten und berücksichtigen vertikale Temperatur- und Feuchteverteilung. Für ihn gelten folgende Werte: > 39 keine Gewitter < oder = 46 vereinzelt Gewitter > 46 zahlreiche Gewitter...

  • A-Z

    Sahara

    Die nordafrikanische Sahara, abgeleitet vom arabischen Es-Sahra (die Wüste), ist mit rund 9 Millionen Quadratkilometern die größte Wüste der Erde. Sie erstreckt sich vom Atlantik im Westen über mehr als 6000 Kilometer zum Roten Meer im Osten, von der Küstenzone des Mittelmeeres und dem Rand des...

  • A-Z

    Samum

    Der Samum ist ein trockenheißer und staub- und sandbeladener Wüstensturm in Nordafrika (Algerien und Arabien). Er entsteht an der Vorderseite von Mittelmeertiefs oder durch lokale Hitzetiefs. Die gefährlichsten (und heißesten) Samum sind die aus Südost kommenden. Treten sie im Sommer ein,...

  • A-Z

    Sandsturm

    Bei einem Sandsturm werden Sand oder Staub durch den Wind vom Boden aufgewirbelt. Dabei wird die Sichtweite wesentlich herabgesetzt. Sandstürme treten oft im Spätwinter vor dem Einsetzen der Vegetation nach längerer Trockenperiode auf. Es gibt Wetterlagen, bei denen es vorkommen kann, dass...

  • A-Z

    Santa-Ana Wind

    Föhnwind in Südkalifornien, wenn die Winde aus den heißen Wüstengebieten im Osten über die Santa-Ana Berge wehen. So kann die Temperatur in Los Angeles bis auf 40 °C ansteigen.

  • A-Z

    Satellitenbilder

    Mit Hilfe von speziellen Kameras werden Bilder von den Wettersatelliten an die Bodenstationen übermittelt. Das können sowohl Bilder im Infrarotbereich als auch im sichtbaren Bereich sein. Sichtbare Satellitenbilder gibt es nur zwischen Sonnenauf- und untergang. Infrarote sind dagegen Tag und Nacht...

  • A-Z

    Saurer Regen

    Niederschlag mit geringen pH-Werten (bis herunter zu pH 4). Entsteht durch Schwefel- und Salpetersäure sowie Sulfate und Nitrate. Quellen saurer Substanzen sind die Verbrennung fossiler Energieträger (Kohle, Öl, Benzin), die Ölverarbeitung und Prozesse in der chemischen Industrie. Die ausgestoßenen...

1 2 3 4 5
  
9

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen