Wetterlexikon

Von A bis Z

Sie benötigen eine kurze Definition oder Beschreibung eines wetterrelevanten Begriffes? Kein Problem mit dem Wetterlexikon von wetter.com. Finden Sie alles von A wie Abendrot bis Z wie Zyklone rund ums Wetter, erstellt von unseren wetter.com Meteorologen.

  • A-Z

    Zentraltief

    Großes, relativ ortsfestes Tiefdruckgebiet, das mehrere Tage bis einige Wochen die Luft-Strömungen eines weiten Gebietes bestimmen kann. Das Zentraltief kann kleinere Tiefdruckgebiete (so genannte Randtiefs) auf ihren Zugbahnen steuern. Über dem Atlantik liegt häufig ein Zentraltief mit Kern bei...

  • A-Z

    Zirkulationsmuster

    Typische Erscheinungsformen der (meist) großräumigen Luftströmung. Weitgehend synonym verwendet wird "Großwetterlage" oder ähnliche Gruppierungen einzelner Luftdruck- oder Strömungsfelder. Z. B. "zonale Zirkulation": Strömung (überwiegend) parallel zu den Breitenkreisen, "meridionale Zirkulation":...

  • A-Z

    Zonda

    Föhn am Ostabhang der südamerikanischen Anden, besonders in Argentinien.

  • A-Z

    Zwischenhoch

    Kleines, wanderndes Hochdruckgebiet, das zwischen zwei aufeinander folgenden Tiefdruckgebieten eingebettet ist und mit diesen meist ostwärts zieht. Das damit verbundene Schönwetter ist dadurch nur von kurzer Dauer.

  • A-Z

    zyklonal

    Gegen den Uhrzeigersinn gerichtete Drehrichtung einer Zyklone(Tiefdruckgebiet)

  • A-Z

    Zyklone

    Tiefdruckwirbel, Tiefdruckgebiet. In den mittleren Breiten wandernde Tiefdruckgebiete mit Warmfront und Kaltfront. Zieht eine Warmfront über ein Gebiet hinweg, kann häufig mit gemächlich einsetzendem, aber mehrstündigem gleichmäßigem Regen (Landregen) gerechnet werden. Zieht eine Kaltfront über ein...

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Anzeige
1
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen