Unter einer Bauernregel versteht man eine volkstümliche Formulierung der Kalenderabhängigkeit regelmäßig wiederkehrender Witterungserscheinungen und -abläufe. Manche Bauernregeln können durch Klimaverschiebungen überholt sein, viele enthalten aber einen wahren Kern und können mit wissenschaftlichen Methoden erhärtet werden.