Bergwind bezeichnet die durch nächtliche Abkühlung an höher gelegenen Berghängen entstehende hang- und talwärts gerichtete Luftströmung. Es könnten so lokal ausgeprägte, regelmäßig auftretende Windsysteme entstehen.