Turbulenz tritt in freier Atmosphäre ohne sichtbare Anzeichen konvektiver Aktivität auf, meist oberhalb 5000 bis 6000 Meter. Daher auch die Bezeichnung Clear Air Turbulence (CAT). Diese Turbulenz wird ausgelöst von starken Windscherungen, d.h. zwei benachbarte Luftmassen haben unterschiedliche Richtungen und/oder Geschwindigkeiten. Besonders markant ist die CAT am Rande von Strahlströmen (Jetstream) wie z.B. dem Polarfrontstrahlstrom in etwa 10 km Höhe.