Oberflächliche Meeresströmung, die durch den Wind hervorgerufen wird. Die Richtungsangabe der Drift richtet sich anders als beim Wind nach der Richtung, wohin die Strömung geht.