Wasser, das zu Eiskristallen erstarrt ist und sich in festem Aggregatzustand befindet. Der Gefrierpunkt des Wassers liegt bei Normaldruck bei 0°C. In der Atmosphäre kommt Eis als Eiswolken, Schnee, Hagel und abgelagert als Raureif, auf dem Land als Firn und Gletscher sowie in den Polarregionen als Inlandeis vor. Im Meer schieben sich die Eisschollen zu Packeis zusammen. Eisgang nennt man das Aufgehen der Eisdecke von Flüssen, Eisstand das Zugehen.