Fluor-Chlor-Kohlen-Wasserstoff. Künstlich hergestellte Gase oder Flüssigkeiten. FCKW können über Jahrzehnte in der Atmosphäre bleiben, bevor sie abgebaut werden. Sie sind eine Quelle für Chlorradikale, die mit Ozon reagieren und wesentlich zum Abbau der Ozonschicht beitragen.