Seit dem 01.01.2005 gilt für Feinstaub Grenzwerte die im Jahr 1999 verabschiedete EU-Richtlinie: Der Grenzwert liegt bei 50 µg/m³ (Mikrogramm pro Kubikmeter Luft), dieser darf an maximal 35 Tagen im Jahr überschritten werden.