Wissenschaft von der Physik und den Gesetzmäßigkeiten in, auf und über der Erde. Auch der Einfluss der Gestirne auf die physikalischen Vorgänge gehört mit zur Geophysik. Insgesamt beinhaltet die Geophysik die Wissenschaften Meteorologie und Ozeanographie. Man unterscheidet die Geophysik des festen Erdkörpers, die den Aufbau der Erde, das Schwerefeld den Erdmagnetismus und die Erdbeben untersucht und die angewandte Geophysik, die sich mit der Suche nach Lagerstätten beschäftigt.