Auch kurz HKN. Das HKN bezeichnet die Höhe, bei der Wolkenbildung einsetzt, wenn die Luft an Fronten oder geographischen Hindernissen zum Aufsteigen gezwungen wird. Das Hebungskondensationsniveau liegt tiefer als das Cumulus-Kondensationsniveau (KKN).