Die klimatischen Bedingungen der höheren Gebirgsbereiche oberhalb der Waldgrenze. Typisch sind eine hohe Strahlungsintensität bei zunehmendem Anteil der direkten Einstrahlung und UV-Strahlung. Aufgrund extremer hangexpositions- und hangneigungsbedingter lokaler Unterschiede entstehen starke Temperaturdifferenzen. Die typische starke Bodenerwärmung bei direkter Bestrahlung ist von großer ökologischer Bedeutung.