Ein Konimeter ist ein Gerät zur Messung des Aerosolgehaltes der Luft. Hierbei wird Luft eine zeitlang durch einen schmalen Spalt gepresst. Dahinter ist ein mit einer klebrigen Substanz beschichtetes Glasplättchen angebracht, auf welchem die Aerosolpartikel haften bleiben. Nach Schließen des Spaltes kann man das Glasplättchen unter ein Mikroskop legen und die Aerosolpartikel auszählen und/oder Größenspektren erstellen.