Die meteorologischen Jahreszeiten sind nach den Kalendermonaten unterteilt. Die Einteilung ist so gewählt, dass sie in der Regel besser mit den charakteristischen Klimabedingungen übereinstimmt als die astronomische Einteilung. Folgende Monate gehören zu den meteorologischen Jahreszeiten: Frühling: März-Mai, Sommer: Juni-August, Herbst: September-November, Winter: Dezember-Februar.