Steigungsregen an den Luv-Seiten der Inseln und an den Ostküsten der Kontinente in der Passatzone, wo die über Meeresgebiete wehenden Passate Feuchtigkeit aufgenommen haben. Die räumlich eng begrenzten Niederschläge des Passatregens erreichen während des Strömungsmaximums im Winter ihre höchsten Werte.