Ein Pegel ist ein Messgerät zur Feststellung des Wasserstandes z. B. in Flüssen. Dabei wird im Volksmund fälschlicherweise oft der Pegel mit dem Wasserstand gleich gesetzt. Am Pegel wird der Pegelstand gemessen, aus dem sich der Wasserstand ableiten lässt. Die Messung selber wurde früher anhand von Pegellatten oder Pegeluhren vollzogen. Heute werden dafür größtenteils elektronische Messgeräte verwendet. Ausnahmen sind dabei Hochwasser oder Stromausfälle, bei denen auf die herkömmlichen Meßmethoden zurückgegriffen wird.