Wolken des unteren Stockwerkes. Sie entstehen aus aufsteigender Warmluft, wenn der Wasserdampf bei Erreichen des Taupunktes zu kondensieren beginnt. Sie sind einzelne, voneinander isolierte, dichte und scharf abgegrenzte Wolken. In der Vertikalen zeichnen sie sich durch Quellungen in Form von Hügeln und Kuppen aus. Ihre Untergrenzen verlaufen dagegen fast horizontal.