Der Samum ist ein trockenheißer und staub- und sandbeladener Wüstensturm in Nordafrika (Algerien und Arabien). Er entsteht an der Vorderseite von Mittelmeertiefs oder durch lokale Hitzetiefs. Die gefährlichsten (und heißesten) Samum sind die aus Südost kommenden. Treten sie im Sommer ein, überraschen sie eine Karavane, die noch fern vom Brunnen ist, ist diese meist verloren. Die Schläuche trocknen aus, die Mitglieder der Karavane müssen verdursten. Das Wort Samum kommt von Ssim (Gift) her. Oft noch einen ganzen Tag lang ist nach einem Samum die Luft mit Staub erfüllt.