Subtropen sind die Übergangszone zwischen Tropen und kühlgemäßigten Mittelbreiten. Sie liegen etwa zwischen den Wendekreisen und dem 45. Breitengrad Nord bzw. Süd. Auf den Westseiten der Kontinente sind in den Subtropen häufig Winterregenregime ausgebildet (Winterregensubtropen), auf den Ostseiten findet man ein Sommermaximum der Niederschläge (monsunale Subtropen).