Schlauchförmiger wandernder Wirbelwind auf dem Festland mit einem Durchmesser von weniger als 100 m und sehr kurzer Lebensdauer und Weglänge. Aufgrund extremer Windstärken hinterlassen Tornados häufig eine Schneise der Verwüstung. Sie weisen die höchsten auf der Erde bekannten Windstärken auf. In ihrem Zentrum (Auge) herrscht ein extremer Unterdruck, der Häuser explosionsartig bersten lässt. Tornados sind eine typische klimatische Erscheinung Nordamerikas, sie treten aber auch in anderen Regionen auf.