Wintergewitter sind Gewitter, die im Winter auftreten. Sie entstehen in einer hochreichend instabilen Kaltluftmasse polaren Ursprungs. Wegen der im Winter im Vergleich zum Festland relativ warmen Nordsee treten sie in Küstennähe besonders häufig auf. Wintergewitter gehen häufig auch im Flachland mit besonders intensiven Schnee- und Graupelschauern nieder.