Winterregen sind die im Winter fallenden Niederschläge. Klimatisch gesehen sind sie aber ein typisches Kennzeichen der warm-gemäßigten Klimate auf der Westseite der Kontinente, z. B. des Mittelmeergebietes und der monsunbeeinflussten Küstenklimate Ostafrikas. Hinsichtlich der Niederschlagstypen entstehen Winterregen eher aus Aufgleitniederschlägen, z. B. aus einer Warmfront, während die Sommerregen häufig aus Konvektionsniederschlägen bestehen.