International verbindlich festgelegte Einteilung und Definition der Wolken. Herausgegeben von der WMO (World Meteorological Organization, dt. Weltorganisation für Meteorologie, Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf, Schweiz). Bis heute geht die Wolkenklassifikation auf 4 von Luke Howard (1772-1864) festgelegte Wolkenklassen zurück. Der englische Pharmakologe und Apotheker führte die Begriffe Cirrus (Haarlocke), Stratus (glatte Schicht), Cumulus (Haufen) und Nimbus (Schleier) ein.

<410>Perlmutterwolken
<396>Hinderniswolken
<321>Wasserwolken
<303>Mischwolken
<288>Eiswolken
<268>Leuchtende Nachtwolken