Wettervorhersage Deutschland

DIE AUSSICHTEN FÜR DEUTSCHLAND (BERICHT VOM 28.08.14 22:08)

In der Nacht zu Freitag in der Osthälfte noch freundlich und trocken, im Westen ein paar Regentropfen. Später von Nordwesten her gebietsweise Regen oder Schauer.

Wetter heute

In der Nacht zu Freitag herrscht in der Osthälfte noch vielfach aufgelockerte Bewölkung oder es ist klar, später bildet sich dort örtlich Nebel. Sonst kommen von Westen und Nordwesten her schauerartige Regenfälle auf, die sich ostwärts ausbreiten, vor allem im Nordseeumfeld sind vereinzelt Gewitter möglich. Die Luft kühlt sich auf 16 Grad bis 11 Grad ab, am Alpenrand und im Osten bis 9 oder 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus überwiegend südlicher Richtung. Am Freitag kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung zu teils schauerartigem Regen. Lokal sind auch einzelne Gewitter dabei. Die größten Chancen auf Sonne findet man anfangs in Bayern und Sachsen, dort können sich dann aber nachmittags und abends auch stärkere Gewitter entwickeln, die örtlich mit kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen verbunden sind. Später zeigen sich auch im Nordwesten vermehrt sonnige Abschnitte. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 Grad im äußersten Norden sowie im Bergland und bis 25 Grad im Südosten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West. Vor allem im Bergland und in Schauernähe frischt er mitunter stark böig auf.

Vorhersage

In der Nacht zu Sonnabend fällt im Süden und Südosten gebietsweise noch schauerartiger, teils auch noch gewittriger Regen. Sonst klingen die Niederschläge ab und die Wolken lockern gebietsweise auf. Örtlich kann sich Nebel bilden. Dabei kühlt es auf 15 bis 8 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen. Am Sonnabend regnet es im Südosten und an den Alpen teilweise noch länger anhaltend. Lokal kann dieser auch schauerartig verstärkt ausfallen und mit Gewittern durchsetzt sein. In den anderen Gebieten ist es zunächst wechselnd oder stark bewölkt. Im Tagesverlauf verdichten sich die Wolken aus Nordwesten weiter und es kommt schauerartiger Regen auf, der sich bis zum Abend nahezu über die gesamte Nordhälfte ausbreitet und auch mit einzelnen Gewittern einhergehen kann. Die Temperatur steigt auf 18 bis 24 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zu Sonntag muss besonders im Süden und im Osten mit Schauern und einzelnen Gewittern gerechnet werden. Auch im Küstenumfeld bleibt es wechselhaft. Sonst bleibt es meist trocken. Bei stärkerem Aufklaren kann sich örtlich Nebel bilden. Dabei kühlt die Luft auf 15 bis 8 Grad ab.

Ausblick

Am Sonntag bleibt der unbeständige Wettercharakter bestehen. Landesweit muss im Tagesverlauf bei wechselnder bis starker Bewölkung wiederholt mit Schauern gerechnet werden. Auch kurze Gewitter können nicht ausgeschlossen werden. Vor allem an den Alpen kann es auch länger anhaltend schauerartig verstärkt regnen. Erst zum späten Abend klingen die Schauer von Norden her allmählich ab und die Wolken lockern gebietsweise stärker auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 23 Grad, im höheren Bergland um 15 Grad. Der Wind weht mäßig, in Schauerund Gewitternähe in Böen stark bis stürmisch aus Nordwest. In der Nacht zu Montag klingen die Schauer vor allem im Westen und Norden ab. Sonst regnet es weiterhin teils schauerartig verstärkt. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 Grad an der See und 7 Grad im Mittelgebirgsraum, an den Alpen in exponierten Lagen bis 3 Grad. Am Montag ist es vor allem im Süden und Südosten noch wechselhaft mit einzelnen Schauern, an den Alpen teils auch noch mit länger anhaltenden Niederschlägen. Die Sonne kommt aber auch dort im Tagesverlauf, wie vorher schon im restlichen Bundesgebiet, immer häufiger hervor. Die Luft erwärmt sich auf Werte zwischen 15 und 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig in Schauernähe auch stark böig aus West bis Nordwest. In der Nacht zu Dienstag klingen die Schauer ab und es lockert zunehmend auf. Lediglich im Süden in Richtung Alpen kann es bis zum Morgen noch etwas Regen geben. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 13 und 5 Grad.

ÜBERSICHT

Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Hannover Leipzig Rostock Bremen Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Bremen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Saarland Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Brandenburg Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Bayern
29.08.2014
Höchstwerte heute
loading
Ihr Wettervideo

Deutschland: Spätsommerlich warm

Am Donnerstag ist es im Osten und Norden oft nur gering bewölkt oder klar und die Sonne kann lang anhaltend scheinen. Im Rest des Landes gibt es einige Wolkenfelder, die im Westen auch dichter sind und dort gelegentlich etwas Regen bringen. Es wird wärmer!
Anzeige

Wetter Deutschland

Hier finden Sie ständig aktualisierte Wetterberichte und Wettervorhersagen für Deutschland. Schauen Sie auf die Prognonse und den Trend für Deutschland: ob aktuelles Wetter, die Prognose für morgen Nacht, 7 Tage, 10 Tage oder 16 Tage Trend. Informieren Sie sich auf der Deutschlandkarte über den Wetterzustand und die Temperatur für heute, morgen und die folgenden Tage. Sehen Sie auf einen Blick, ob in Deutschland Regen oder Schnee fällt oder die Sonne scheint.
 
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen